Oh nein, bitte nicht!

12. August 2006 - gesus - Lesezeit: 1 - 2 min.

gedanken gesusblog

Ich kanns nicht glauben. Da höre ich doch gerade Radio und lernte wieder dazu:

Ein Großteil der Zuschauerschaft der ARD-Tagesschau hat Schwierigkeiten, die Nachrichten in vollem Umfang zu verstehen. Deshalb überlege man, die Tagesschau und die Tagesthemen verständlicher zu gestalten.

Nein! Bitte nicht! Ich gehöre zwar zu den Zeitgenossen, die gar nicht fernsehschauen (bis auf ganz wenige Ausnahmen), aber wenn ich dann doch einmal in die Glotze gucke, dann sind es sicherlich auch diese beiden Sendungen.

Wie sollen die denn einfacher gestaltet werden??? Übersichtlicher? Mit Klatsch und Tratsch zwischen den demotivierenden Weltnachrichten? Zum “Querschauen”, so dass man die Tagesschau wie die Bild lesen kann? Nee nee nee, leider habe ich jetzt nicht die Zeit, die sich damit befassende Radiosendung auf WDR5 zu hören aber:

[limbowitz] Sind wir nicht alle ein bisschen Pisa? [/limbowitz]

  • Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Beitrag, der dereinst auf gesusblog veröffentlicht wurde. Diese Seite existiert nicht mehr und ihre Beiträge wurden behelfsmäßig hier integriert.

    Diese alten Beiträge haben gelegentlich Lücken (tote Links, etc) und werden auch nicht weiter gepflegt.